Erfolgsgeschichte

Am 14. Juli 1997 wurde der Tauschmarkt Altaussee ins Leben gerufen um für die Kindertanzgruppe eine Art Tauschbörse für zu klein gewordene Lederhosen und Dirndln einzurichten.
Die Gemeinde stellte zu diesem Zweck vorerst ein kleines „Kammerl“ im 2. Stock des Volkshauses zur Verfügung.

Dank der großen Nachfrage wurde das Angebot auch auf Erwachsenen Bekleidung  erweitert. Da inzwischen die Feuerwehr in ihr neues Rüsthaus gezogen war, konnte der gesamte 2. Stock genutzt werden.

Es entstand auch eine Vermietung von Pflegeutensilien des Sozialkreises, auch hier stellt die Gemeinde im neuen Kindergarten ein Lager zur Verfügung.
Seit über 20 Jahren arbeiten mittlerweile sechs Damen in ihrer Freizeit ehrenamtlich am Tauschmarkt.

gruppenfotoIrmi Egger, Gabi Schrempf, Elfi Fischer, Bärbl Freller, Lisi Linortner & Karin Gaisberger